14 Medizinball Foto

Die großen Vorteile des Medizinball Trainings liegen vor allem in der enormen Vielfalt an Übungen. Auch wenn viele von Euch nun an „old school“ denken. Wollen wir uns mal dem sportlichen Aspekt zuwenden, wie wir alle wissen ist die Rumpfmuskulatur Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Leistungsabruf. Somit ist ein regelmäßiges und vor allem abwechslungsreiches Training der Rumpfmuskulatur notwendig.

Statisch oder dynamisch

Bei diesem Training unterscheiden wir zwischen statischen und dynamischen Übungen, um unterschiedliche Trainingsreize setzen zu können. Wenn wir uns dem Kraftsport widmen übernimmt der Rumpf eine vorwiegend stabilisierende statische Arbeit. Wir kommen also nicht um ein sauberes, konzentriertes, vernünftiges und technisches Training herum. Der Medizinball wurde neu verarbeitet, man kann nun mit dem Ball spielen ohne jemanden dabei zu verletzen. Ebenso wurde die Herangehensweise optimiert. Alleine die Vielzahl unterschiedlichster Einsatzmöglichkeiten, hier nur mal ein paar Vorschläge:

  1. Supermans
  2. Med ball Sit-Up
  3. Seated Bucket links/rechts
  4. Seated One Arm Punches links/rechts
  5. Splits
  6. Slingshots

Wichtig auch hier wieder die richtige Wahl des Gewichts, damit die Kraft nicht negativ beeinflusst wird und man sich mehr schadet als sich etwas Gutes zu tun. Meine wichtigste Grundregel lautet: weniger ist mehr!!!

Ich MEL so NEU

 

© 2017 Mel. All Rights Reserved. Designed By Michael Busch