3 Gewichte und Hanteln Foto

Gewichte und Hanteln

Hier nun einige Gründe warum ich gerne mit Gewichten und Hanteln, dem sogenannten Krafttraining arbeite und mich selber trainiere:

Zum ersten wird die so ersehnte Fettverbrennung durch das Kraft Training aktiviert. Je mehr Muskeln man hat, desto mehr Fett kann man verbrennen! Das liegt auch daran, dass Muskeln ebenso im Ruhezustand Energie, also Kalorien, verbrauchen. Besitzt man nun einen größeren Muskelmasseanteil, ist der Kalorienverbrauch dementsprechend höher, selbst wenn keinerlei Sport in diesem Moment betrieben wird und man sich im Ruhezustand befindet.

Die Anti-Aging Waffe

Zum zweiten wirkt der Kraftsport als Anti-Aging Waffe. Bei uns Frauen beginnen die abbauenden Prozesse im Körper ab etwa dem 30. Lebensjahr. Bei den Männern etwa ab dem 35. Lebensjahr. Ab diesem Zeitpunkt verändert sich der Hormonhaushalt und damit verändert sich auch der Anteil an Muskelmasse im Körper. Betreibt man nun gezieltes Krafttraining und ernährt sich bedarfsgerecht, kann man diesem Prozess enorm entgegenwirken. Sporttreibende Menschen, die kontinuierliches Hantel Training betreiben, sind bis ins hohe Alter fit, leistungsfähig und gesund. Kommen wir zum dritten Vorteil unserer Auflistung, der Attraktivität.

Sexy aussehen

Ein flacher Bauch, ein knackiger Po, schöne Beine, ein Sixpack, beeindruckende Oberarme, eine ausgeprägte männliche Brust…! In unserem vierten Vorteil geht es um den Aspekt der Gesundheit. Durch Gewichtstraining aufgebaute Muskeln stützen beispielsweise den passiven Bewegungsapparat (Sehnen, Bänder, Knochen), was im Umkehrschluss weniger Rücken -oder Kniebeschwerden bedeutet. Der Körper wird widerstandsfähiger gegenüber äußeren Einflüssen und „nebenbei“ wird noch das Immunsystem gestärkt. Beim Krafttraining unterscheiden wir zwischen Grundübungen, bei diesen Übungen werden mehrere Muskelpartien beansprucht, die Isolationsübungen werden meist nur durch ein Gelenk bewegt und somit wird auch nur eine Muskelgruppe trainiert.

Isokenisch und Isometrisch

Ebenso differenzieren wir zwischen dem Isokenischen Körpertraining, bei welchem die Geschwindigkeit der Ausführung stets die gleiche bleibt und dem Isometrischem Krafttraining, bei welchem die statische Muskelkraft bei Stillstand gestärkt und verbessert wird. Eines der Wichtigsten Effekte ist, das das Selbstvertrauen deutlich gesteigert wird, man fühlt sich nicht nur jünger, sondern man erreicht durch korrektes Krafttraining eine körperliche Verjüngung um viele Jahre. Man ist somit auch im höheren Alter fitter und fühlt sich absolut wohl in seiner eigenen Haut und dem eigenen Körper. Wirke schon heute mit einem gezielten und richtig ausgeführten Krafttraining den „Wehwehchen“ von morgen entgegen, bevor sie dich einholen und dein Leben negativ mit bestimmen! Mehr dazu unter Wikipedia „Krafttraining“.

Ich MEL so NEU

© 2017 Mel. All Rights Reserved. Designed By Michael Busch